Unser Service für Ihr Haus und Ihren Garten - alles aus einer Hand


Arbeiten am Haus

...sowohl für Privatpersonen, als auch für WEG´s beim Finanzamt absetzbar!

Seit 2003 können gem. § 35a EStG Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen in Privathaushalten in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Die Einkommensteuer ermäßigt sich um 20% der Aufwendungen, maximal jedoch um EUR 600,-. Begünstigt ist die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, d.h. Aufträge an:

Dienstleistungsagenturen
selbständige Unternehmer
wie z.B. Gärtner, Reinigungen, Fensterputzer etc.

Die Dienstleistungen müssen haushaltsnahe Tätigkeiten betreffen, die üblicherweise durch Mitglieder des privaten Haushalts erledigt werden und in regelmäßigen Abständen anfallen.

Die Aufwendungen müssen durch Vorlage einer Rechnung und die Zahlung auf das Konto des Erbringers der Dienstleistungen durch Beleg des Kreditinstituts nachgewiesen werden.

Darum zögern Sie nicht, lassen Sie sich "verwöhnen" und sparen auch noch Steuern dabei !